Jump to content
Sign in to follow this  
markus33

ProJet Doorsequenzer V5.0pro

Recommended Posts

Heute kam der "neue" Doorsequenzer bei mir an. Lt. Hr. Ernstberger soll es mit dieser Version mit zus. Tastern möglich sein, das man manuell die Türen fahren kann. Da ich alle Türen mit Servos betreibe, die in der Geschlossenstellung im Totpunkt des Servohebels stehen, ist das recht hilfreich wenn man zu Wartungszwecken oder eben schnell mal in die Schächte muss. Leider fehlt noch die Info in der Bed.-Anleitung und die Taster oder I/O Board oder was man auch immer dazu braucht. Morgen werd ich mal telefonieren ;):mrgreen:

Ansonsten ist der Seqeunzer total easy zu proggen. Bei der Version sind sogar zwei verschiedene Delays für jeweils Ein- und Ausfahren getrennt einstellbar. Ob das die bisherige V5.0 Version auch schon hatte kann ich jetzt nich sagen, in der Bedienungsanleitung V5.0 (die dabei lag) war das jedenfalls noch nicht beschrieben.

- Fahrwerkstüren auf

- Delay open 1 - 0.8 sek. (Zeit bis das Ventil auf "Fahrwerk ausfahren" geht)

- Delay open 2 - 3 sek. (Zeit bis die Türen wieder schließen)

- Fahrwerkstüren zu

und andersrum mit anderen Delay- Zeiten

- Fahrwerkstüren auf

- Delay close 2 - 0.8 sek. (Zeit bis das Ventil auf "Fahrwerk einfahren" geht)

- Delay close 1 - 5 sek. (Zeit bis die Türen wieder schließen) Hier kann man länger warten da das Einfahren meistens ein wenig länger braucht. (Ausser bei elektrischen Fahrwerken)

- Fahrwerkstüren zu

Natürlich kann man noch alles mit zus. Endschaltern absichern.

Gutes Teil... :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

..... so hier isser in Bild, Farbe und Bunt. :mrgreen:

Auffällig ist die neue Schnittstelle "SENS". Wofür die nun genau ist?? Ich warte noch auf Info ;)

post-109-1423474218,6004_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, jetzt bin ich schlauer. "Sens" ist, wie das Kürzel vermuten lässt, eine Sensorschnittstelle. Soll in Zukunft für einen Drucksensor sein. Naaaa.....???? Luft weg- Fahrwerk raus, dafür isser gedacht.

Das I/O Board für den Doorseqenzer bekomme ich demnächst. Mit diesem ist dann das manuelle Öffnen und Schliessen möglich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soweit so gut;

hab auch alles genauso programmiert. Funktioniert bis auf das Merken der Klappenpositionen nach dem Einschalten.

Hab Jettronicsventile 2-Kreis für Fahrwerk und Klappen.

Nach dem Einschalten der Powerbox bleibt das Fahrwerksventil so wie es sein soll, nämlich ausgefahren. Wie's vorm Auschalten eben war.

Die Klappen werden aber beim Einschalten auf "offen" geschalten, obwohl sie laut Programmierung ja zu sein sollten.

Fahrwerksklappen auf - Fahrwerk raus - Klappen zu

Erst nach einmaligem Ein-und Ausfahren stimmt wieder alles.

Wo liegt der Fehler???

Danke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm, muss ich schaun - also er funktioniert mit dem Projet Sequenzer.

Nur passts eben nicht nach dem ersten Einschalten. Dann schon.

Soll ich den Schaltpunkt nochmal programmieren? Aber was passiert dann mit der Sequenzer Programmierung?

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, jetzt klappts,

hab den Schaltpunkt des Klappenventil umdrehen müssen und im Sequenzer

die open-close Prozentwerte vertauschen müssen.

Supi, Danke für den Tip.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×