Jump to content

Empfohlene Beiträge

Moin,

hier kommen einige Bilder zum Bau von meinem Starfighter. Es ist der selbe Datensatz aus dem der Brosi einst seinen erstellt hat.

Allerdings haben wir die dateien ALLE komplett überarbeitet da einfach zu viele Fehler vorhanden waren die man sonst im Nachgang hinpfuschen müsste.

So ist jetzt zB. jedes Bauteil beschriftet damit der Aufbau der Spanten jedem gelingen kann. Der Fahrwerksbereich wird so angepasst, dass das Airworld Fahrwerk perfekt passt.

Auch Tankhalter etc sind gleich mit konstruiert...

Wer also Interesse an einem Spantensatz mit Steckungen und Kernen für Flächen und Hohenleitwerk hat, meldet euch!

Die Spanten sind alle aus 4mm Pappel gelasert und anschliessend wird mit 3mm Balsa beplankt...

Tiptanks

post-127-1423474690,2082_thumb.jpg

post-127-1423474690,281_thumb.jpg

post-127-1423474690,3384_thumb.jpg

Rumpvorderteil

post-127-1423474690,4082_thumb.jpg

Amtlicher Bugradspant

post-127-1423474690,4777_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmal Fahrwerksspant

post-127-1423474690,5534_thumb.jpg

Rumpfvorderteil auf dem Baubrett

post-127-1423474690,608_thumb.jpg

Ich benutze den Kavan Leistenschneider auf maximale Breite eingestellt (ca. 22mm) Die Leisten legen sich perfekt an die Kontur an und lassen sich super mit den Nadeln fixieren

post-127-1423474690,6564_thumb.jpg

Nun kann die Helling abgetrennt werden und der Rest wird beplankt

post-127-1423474690,7241_thumb.jpg

Fertig - ist schon groß..:-)

post-127-1423474690,7986_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Heckteil wurde wieder aus 4mm Pappel gelasert.

post-127-1423474690,8658_thumb.jpg

Damit der Anschlussspant 100% gerade ist, habe ich aus 12mm MDF den Spant etwas kleiner gefräst (damit er nicht mit der Beplankung verklebt)

Diesen dann auf dem Baubrett ausgerichtet und verklebt.

post-127-1423474690,945_thumb.jpg

Auch hier wieder 22mm Leisten nach und nach aufgebracht

post-127-1423474691,0045_thumb.jpg

Nachdem links und rechts gleichmäßig beplankt wurde, habe ich eine Box aus MDF gefräst als Schablone und Führung für die Beiden 14mm Alusteckungen fürs Höhenleitwerk.

So ist die Doppelpassung 100% parallel

post-127-1423474691,0694_thumb.jpg

Die Steckungshülsen werden mit 24h Harz verklebt und die Flosse verkleidet

post-127-1423474691,1228_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Damit kein Deckel für das Seitenruderservo ensteht, habe ich das Servo schon jetzt eingebaut.

Zwei kleine Stege mussten entfernt werden und dann passt das Servo perfekt.

post-127-1423474691,1655_thumb.jpg

Im CAD habe ich das Brett über dem Servo gezeichnet damit der Schlitz für den Hebel perfekt ist.

post-127-1423474691,233_thumb.jpg

Passte tatsächlich auf Anhieb perfekt!

post-127-1423474691,3153_thumb.jpg

Nun die Helling wieder ab und die Unterseite beplanken.

post-127-1423474691,3866_thumb.jpg

Fertig!

post-127-1423474691,4693_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

da ich selbst einen Laser und eine Fräse zur Verfügung habe frage ich mich ob es wohl möglich ist die Dateien in irgendeiner Form zu bekommen??

Wäre ein Hammer :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin!

Heute habe ich ein Fahrwerk bekommen. Dieses wird nun digitalisiert damit wir es selbst Fräsen können - Vielleicht wollen wir ja auch mal einen in 1:3 bauen..... :mrgreen::mrgreen::mrgreen:

Grüße

Florian

post-127-1423474691,5219_thumb.jpg

post-127-1423474691,5981_thumb.jpg

post-127-1423474691,6566_thumb.jpg

post-127-1423474691,7256_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Flo,

da hast Du Dir aber auch richtig Arbeit aufgetan, sehr schön machst Du das.

Das Fahrwerk kann nur vom Wolfgang oder Heiko sein ;)

Ja ich bin mit meiner Airworld fertig, wart nur noch auf schönes Wetter denn mir reicht es

erst mal nach diesem Baumarathon. Bin aber gut unter 25 kg betankt aber war nicht einfach.

Jedes Teil auf die Waage und Nacharbeiten, aber es geht

Schön weiterbauen :mrgreen:

Gruss

Roland

post-364-1423474700,0534_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Roland!

Ja das ist das FW von Heiko, wir sind quasi Nachbarn!

Das FW ist jetzt in den Rumpf konstruiert und passt perfekt. Die Mechanik geht jetzt zum digitalisieren und dann wird gefräst. Somit schaffen wir dann eine leichte aber optisch gleiche Alternative gegenüber dem gegossenen von Airworld. :)

Bin schon sooo gespannt zu vergleichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Florian,

ja dann macht mal schön, macht der Heiko auch wieder eine104?

Das FW ist bei der Airworld auch nicht schwer, kommt

mir zumindest so vor. War die Rede von 50-100 Gramm gegenüber Wolfgang

sein Magnesium. Das meiste hab ich bei der Turbine FT 220 - 1520 Gramm

SR Titan 220 Gramm und Tanksystem Platypus Beutel 80 Gramm gespart

GfK Tank mit Halterung hat ca 800 Gramm . Alles was hintern SP

als mehr Gewicht ist, brauchst auch vorn in der Nase. Mit 2 kg Biene

Hinten gehts schon nicht mehr unter 25 kg

Gruß

Roland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir machen es trotzdem noch leichter...:) abwarten

Er hat alle Sachen liegen aber zZ macht er nichts.

Unseren kann man nur bedingt mit dem Airworld vergleichen. Unserer ist aber definitiv ohne mörderischen Aufwand unter 25 kg zu bauen.

Ein Freund hat auch gerade seine Airworld fertig gemacht und er musste alle Register ziehen. Jetzt bleibt minimal Gewicht für die Farbe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin gespannt, mit Holz geht da einiges,

wenns Interessiert kann ich ja mal Bilder von der AW einstellen

wie es geht, meine Spanten sehen auch aus wie

Schweizer Käse. Dein Kollege soll auch mal Bilder einstellen

was er so gemacht hat, ich hab auf jeden Fall immer noch 250 Gramm

Blei + Akkus in der Nase / SP, hätte ich das vorher gewusst hätte ich hinten noch

locker 200 Gramm sparen können vorn 200 weniger dann wäre ich

ca bei 24 kg inclusive 5 Liter Kero ( genau 4 kg).

Gruß

Roland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×