Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Jens K

Skymaster T-33

Empfohlene Beiträge

Hallo,

auch bei mir ginge natürlich etwas weiter.

Haupt-Tank eingepasst. Da die innen verlaufenden Lufteinläufe leider nicht symmetrisch verbaut sind, ist doch einiges an Anpassungsarbeit notwendig gewesen.

Der Tank sollte auf jeden Fall herausnehmbar sein, da sich direkt unten drunter die Bremsklappen inklusive Anlenkungsmechanik befinden.

Hier ein paar Bilder wie ich das gelöst habe.

post-486-1423474696,1301_thumb.jpg

post-486-1423474696,2374_thumb.jpg

post-486-1423474696,3447_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

RC-Brett bzw. Akkuweichen-Brett

auch hier, Spanten zu erst aus Pappe eingepasst und dann natürlich aus Sperrholz.

Fertig zum einharzen !

post-486-1423474696,4137_thumb.jpg

post-486-1423474696,4955_thumb.jpg

post-486-1423474696,5902_thumb.jpg

post-486-1423474696,6959_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jens, deine letzten Beiträge snd verschwunden.

Hallo Dieter,

hab es auch gerade bemerkt

Vielleicht wars etwas zu negativ geschrieben !

Ich probiere es morgen nochmal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

obwohl, Powie... irgendwie ist hier noch der Bug drin... warun sind ja 2 Bilder von nem Segler in meinem Post?

LOL Karteileichen... die werden nu gleichmäßig über alle Posts verstreut, bald hier einer, bald dort.... :mrgreen::D:grin::lol:s015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja genau, das sind echt Karteileichen. Habe gerade das "Tool" gefunden wie man die bereinigen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jens, jetzt haben wir ein Gemeinschaftsprojekt :smile:

 

Hallo Alex,

 

sieht so aus, du kannst mir gerne helfen  :D

 

Dein Segler den du gerade baust ist aber erste Sahne, habe so was von Grund auf noch nie gemacht, klasse !

 

Vielleicht war das vom Jörg aber auch nur ein versteckter Hinweis dass ich doch mit dem Jetfliegen endlich lassen und auf Segler umsteigen soll  :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Alex,

 

sieht so aus, du kannst mir gerne helfen  :D

 

Dein Segler den du gerade baust ist aber erste Sahne, habe so was von Grund auf noch nie gemacht, klasse !

 

Vielleicht war das vom Jörg aber auch nur ein versteckter Hinweis dass ich doch mit dem Jetfliegen endlich lassen und auf Segler umsteigen soll  :lol:

 

das vermag ich nicht zu beurteilen :mrgreen:

ich mach das ja beruflich, deswegen ist das für mich jetzt nichts aufregendes. hab schon 80 von den teilen gebaut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das war schon eine seltsame Sache mit den Bildern.... Beim ersten Import vom alten Forum ging damit irgendetwas schief. Daher haben die Bilder teilweise in den falschen Themen gehangen.


Nach dem Import haben wir weitere Postings mit weiteren Bildern hinzugefügt.


Dann fand ich mit dem Support die Ursache weshalb der erste Import nicht richtig war. Diesen haben wir dann korrekt noch einmal durchgeführt.


Das hat leider die Posts natürlich gelöscht die danach erstellt waren.


Nach dem Import lief ein Tool was die Zuordnungen der Bilder zu den Posts prüft und auch Bilder löscht zu denen kein Thema mehr existiert. Das hat auch einiges entfernt.


Lustigerweise sind noch einige trotzdem übrig geblieben und wenn man jetzt einen Post macht der die selbe Nummer erhält, dann tauchen die Anhänge in diesem Beitrag auf. 


 


:cool: ... aber das wird sich ja bald erledigt haben und dann passt alles wie es gehört. 


 


Wenn ihr jetzt mal noch bei den nächsten Posts Bilder erwischt die ihr nicht hinzugefügt habt editiert nochmal und löscht die falschen.... Da wir in Kürze eh über die Nummer sind ist dann alles OK. Ihr könnt uns alle mit euren SuperDuperBauberichtsBildern erfreuen  :mrgreen:


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Thomas, alles gut !!!


 


So dann mache ich mal weiter.


 


Seitenruderanlenkung.


 


Die Seitenruderanlenkung, so wie vorgesehen, ist nach ein paar Änderungen praktikabel  :mrgreen:


 


Wichtig, das Schubrohr sollte zu erst eingepasst werden. Dann wird man schnell feststellen, dass das Seitenruder-Servo eigentlich nicht an der dafür vorgesehenen Stelle montiert werden kann, da sonst der Servoarm direkt aufs Schubrohr drückt.


Ich habe mich entschieden das Servo mit Alu-Winkeln aus eigener Herstellung, an den vorderen Spant der Seitenruder-Servo-Aufnahme zu setzen. Hier lässt sich das Servo tiefer platzieren so das ein kleiner Abstand zum Schubrohr eingehalten werden kann.


 


post-227-0-15873100-1423681145_thumb.jpg


 


post-227-0-69444500-1423681174_thumb.jpg


 


post-227-0-86460700-1423681270_thumb.jpg


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

immer noch Seitenruder  :D


 


Die Anlenkung selbst erfolgt mittels eines abgewinkelten Rundstabs wobei das abgewinkelte Ende in das Seitenruder ragt.


Auch hier habe ich mich entschieden etwas nachzubessern, da das abgewinkelte Rundmaterial Durchmesser 4,6mm hat, die eingeklebte Hülse Innendurchmesser 5mm. 


Da ich noch 5mm Rundmaterial aus 1.4305 (Automaten VA) da liegen hatte, war der abgewinkelte Rundstab schnell neu angefertigt. Fläche gegen Verdrehen der Anlenkung angeschliffen plus Gewinde M3 zur Absicherung dass die Anlenkung nicht vom Rundstab rutscht.


Auch hier musste die Hülse aus Abstands-Gründen zum Schubrohr innen deutlich abgenommen werden.


 


Aber jetzt passt es und das Ganze spielfrei !!!


 


post-227-0-08287500-1423681864_thumb.jpg


 


post-227-0-48942700-1423681884_thumb.jpg


 


post-227-0-41995500-1423681904_thumb.jpg


 


post-227-0-86524300-1423681935_thumb.jpg


 


post-227-0-37487400-1423681958_thumb.jpg


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

O.K. eigentlich hätte ich gerne den Bobbes der T-33 fertig gestellt, ab ich warte ja noch auf das eine Höhenruder, welches leider erst nach den China-Feiertagen geliefert wird.


Also habe ich mir die Fahrwerksklappen mal näher angeschaut. Da ich das Fahrwerk auf elektrisch umbaue, sollen natürlich auch die Fahrwerksklappen über Servos (Hitec HS-85 MG) angetrieben werden.


 


Also mal vorne angefangen, so hat es ausgeschaut:


 


post-227-0-12279800-1423682321_thumb.jpg


 


Spanten für Servos eingeklebt.


 


post-227-0-51877900-1423682380_thumb.jpg


 


und fertig.


 


post-227-0-62487200-1423682422_thumb.jpg


 


post-227-0-20933500-1423682447_thumb.jpg


 


als nächstes kommen die Hauptfahrwerksklappen dran. Eigentlich sollte man ja meinen man hat bei so einer Kiste genügend Platz zum werkeln, aber leider nie an der Stelle wo man ihn eigentlich benötigt  :cry:


Aber auch da wird mir eine Lösung einfallen.


 


Fortsetzung folgt.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde die Gestänge noch so einstellen, dass sie bei geschlossener Klappe über den Drehpunkt am Servo laufen. Dann liegt keine Last mehr am Servoarm an.

 

Hallo Christian,

 

gute Idee, werde ich noch so einstellen !

Erst mal gings ja nur darum ob es überhaupt funktioniert, wobei vorne war ja noch einfach  :grin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wieder ein kleines Bisschen weiter.


 


Die Pneumatikzylinder der Hauptfahrwerksklappen wurden auch durch Servos ersetzt.


So sah es ursprünglich aus:


 


post-227-0-70083100-1424372270_thumb.jpg


 


Die vorhandenen Brettchen an denen die Pneu-Zylinder befestigt waren konnten nicht verwendet werden und wurden entfernt.


War wirklich ne klasse Arbeit da man mit keinem Dremel da irgendwie hinkommt.


Neue Aufnahmespanten für die Servos und Hilfe-Vorrichtung angefertigt damit die Spanten beim einharzen auch nicht verrutschen.


 


post-227-0-73116000-1424372574_thumb.jpg


 


post-227-0-31755400-1424372603_thumb.jpg


 


Und so sieht es dann fertig aus.


 


post-227-0-35983900-1424372646_thumb.jpg


 


post-227-0-59434700-1424372665_thumb.jpg


  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×