Jump to content
Sign in to follow this  
henke2

Feibao 1/9.5 Eurofighter Typhoon "Touring" 2x Kolibri T25

Recommended Posts

Hoffe, Sie verstehen mein Deutsch. Zukunft versprechen Ich weniger Text und mehr Bilder :P

Ich kaufte mir ein Eurofighter Typhoon in Feibaos Stand auf Jetpower 2012. Die ist im ungefähre Maßstab 1/9.5. 1650mm lang und 1200mm Spannweite. Die gute Sache ist, dass es ein "Touring" sind(zweisitzie Version), die ich denken, sieht besser aus. Ich denke es auch funktioniert besser im messerflug. Es wird ausgelegt für entweder zwei 90mm EDF oder einem großen 110mm Zb. Vasa 14blatt oder Schübeler HST77, sondern auch für 6kg Turbine.

Aber ich denke, die Kombinationen sind zu schwer, und wählen Sie wie gewohnt meinen eigenen Weg zu gehen, nämlich zwei Kolibri T25 Motoren.

Ich fand info auf einen von dieses Typhoons mit dem Vasa 110mm EDF und einem Abfluggewicht von 7kg. Einer ist mit dual-90mm EDF von knapp 6 kg. Grumanias Eurofighter vergleichen im Maßstab 1/10 mit einem Gewicht von 7,5 kg inkl. Kraftstoff und eine Wren MW54. Ich glaube, ich kann er leichter machen.

Normalerweise gibt ein größere Motor bessere Leistung bei geringerem Gewicht. Aber wenn ich in RCJIs Turbine Ausgabe zu lesen, sehe ich, dass ein Jetcat P60 (die für viele war die offensichtliche Wahl für diese Flugmaschine) 870gram wiegt und 5.8kg schub drücken. Mit eine Bifurcated pipe gibt es in jedem fall nicht mehr schub.

Zwei T25 wiegen zusammen knapp über 500gram und gibt einen Schub ähnlich wie bei einem P60. Dual-Motoren benötigen keine Bifurcated pipe, eigentlich keine Rohre überhaupt, wenn ich die motoren im Heck mit gut Fokus einbauen kann.

Leeren Flugzeug nur 2100gramm

20130103214752.jpg

20130103214814.jpg

20130103214835.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr schön Henke! Das kommt gut...

Das wird ein super Treffen im April! :mrgreen: So viele kreative Neuheiten! Ich glaube ich komme schon am Mittwoch hoch!

Kannst schon mal deinen Volvo Tuning Werkzeugkoffer einpacken. Hab grad einen schönen neuen V70 gekauft :mrgreen:

Gruss

Julius

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kannst schon mal deinen Volvo Tuning Werkzeugkoffer einpacken. Hab grad einen schönen neuen V70 gekauft :mrgreen:

Gruss

Julius

Kien problem Julius! Bis zu 360km/h kein Problem :D
/>http://www.youtube.com/watch?v=RGY3qUJNZkI

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich dachte, die Komponenten waren zu schwer. Zb warum verwenden Standard Servos, wenn es neue Servos gibt die die gleiche Arbeit tun für weniger Gewicht.

Neue berechnung mit Futaba BLS servos, Jet 1A fahrwerk von Savex L39, Bremse nur auf Bugfahrwerk, motoren im Heck usw...

möglich zu tun?

viktef2.png

57859010151369640559505.jpg

57633810151375899419505.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich schätze mit dem Blei in der Nase, dem Kerosin (ca. 800g) und dem restlichen Material wirst du auf ein Startgewicht von rund 6'600g kommen. Das ist mit den beiden T25 absolut machbar und das Teil wird sicher auch sehr ordentlich fliegen!!

@Christian

In der Tat - der Motor - Kostennutzenrechnung negativ! 15 Jahre und 265'000km waren genug :mrgreen:

Geiles Tuning Henke! :mrgreen: Da könnte ich "le-cheffe" mal zeigen wie man über Schweizer Pässe fährt! Allerdings braucht das dann sicher noch einen 50 Liter Zusatztank. Zudem werden die Jungs beim TÜV, bei der nächsten Inspektion, sicherlich die Polizei rufen! :shock:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als die abflugwicht niedrig genug sein für den kleineren Jet-1a Lüftfahrwerk startet Ich zu CNC Teilen konstruieren. Die G10 Teile zusätzliches natürlich Gewicht, so dass Ich noch nicht zu viel Material zusetzen, aber solange es nicht hinter dem CG ist es nicht so schlimm. Bei der Montage der Motoren im hintern I gewinnen auch die Möglichkeit zu ​​den Tank exakt auf der Schwerpunkt. Viele der Teile hat mehrere Funktionen. Der Kraftstofftank Halter dient auch als Verstärkung für die Rümpfe unten, wo das Bugfahrwerk eingefahren.

http://www.gz-retracts.com/

titel.gif

20120923192034zed201209.jpg

nos1.png

nos2.png

tankm.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alle Teile sind jetzt bereit für HAB CNC. :) Die CNC-Maschine ist in der Regel mit anderen Herstellungsverfahren beschäftigt. Zb Multikopters zu Überwachung für die Feuerwehr oder filmen Löwen in Afrika. Ich denke, viele von euch haben schon den Prozess gesehen von meinen anderen Posts. :)

Hoffe, dass ich neue Teile bald kriegen


/>http://www.youtube.com/watch?v=c09ubYYvFVI

HAB1001_2_9785.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das 3D-Puzzle aus HAB ist jetz hier! Jetzt brauche ich, um die Befestigungspunkte die geklebt werden aus allen Teilen schleifen. Und natürlich korrigieren allen Fehler von mir. : D

Ich denke, es wird nur geringfügige Änderungen nicht benötigen andere runden gehen in die CNC-Maschine. Erwarten Sie mehr Bilder während des Wochenendes.

img20130117192951zed201.jpg

img20130117192904zed201.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach einiger Vorbereitung mit Schleifpapier habe ich die Montage der CNC-Teile begonnen. Sie werden zusammen halten mit dünnen Sekundenkleber. Ich kaufte mir Spritzen(syringes) in verschiedenen Größen von http://www.dx.com, ideal für Anwendung geringe Mengen von CA an den richtigen Stellen. Wenn verklebt die Strukturen wird wahnsinnig stark.

Scheint zu passen gut und Der Schwerpunkt scheint in den richtigen Bereich zu sein, auch mit den zwei Motoren montiert weit zurück. Alles ist noch nicht vorhanden, aber immer noch gut genug um diesen Weg für das Projekt wählen.

20121124150329zed201211.jpg

img20121028200036zed201.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tank ist jetzt geklebt. Ich benutze 24h expoy Kleber mit einem Verdickungsmittel und einiger Farbstoff. Ich weiß nicht, wie dies zu Loctite 9462 oder 9466 vergleicht?? Ich hoffe es ist gut genug

20121124151451zed201211.jpg

20121124152323zed201211.jpg

20121124152339zed201211.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe ein praktische Funktion mit der Abfüllung von Saft, Luft und Stromversorgung gebaut.

20121124144437zed201211.jpg

20121124144457zed201211.jpg

Version eins passt nicht, Bugmechanik interferieren :cry:

32853910151382307994505.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×