Jump to content
Sign in to follow this  
pretzip

Scalefahrwerk CARF Bae-Hawk

Recommended Posts

Hallo Jungs,

habe eine CARF Hawk im Maßstab 1:5,5 mit 1,88m Spannweite, als Fahrwerk habe ich das Scalefahrwerk .Nun habe ich folgendes Problem das mein Fahrwerk wenn die Maschine in der Luft ist nicht mehr einfährt habe mittlerweile schon probiert den Druck bis auf 8 bar zu steigern aber es fährt nicht ein.Hat vieleicht jemand von euch eine Lösung für das Problem oder wo könnte der Fehler liegen?

Mfg.Peter :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

was fährt nicht ein? Das Bug oder das Hauptfahrwerk?

Bei den ersten Hauptfahrwerken wurden zu kleine Pneumatikzylinder mitgeliefert die es nicht schaffen das Fahrwerk im Flug gegen die Luftströmung zum einfahren zu bewegen. In diesem Fall ERwin Tratz kontaktieren, dort bekommst Du im Austausch grössere Zylinder.

Gruß

Jörg

post-109-1423092473,8605_thumb.jpg

post-109-1423092473,966_thumb.jpg

post-109-1423092474,0271_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Jörg,

erstmals danke für deine Antwort.

Es handelt sich um das Hauptfahrwerk,es fährt schon am Boden gerade noch ein und in der Luft dann gar nicht mehr.Werde morgen dann mal mit Herrn Tratz Kontakt aufnehmen wenn du sagst das es größere Zylinder gibt.Hatte die Hawk schon seit 2 1/2 Jahren im Keller liegen und sie vor 6 Wochen erst fertiggestellt vieleicht sind ja bei mir noch die kleineren Zylinder verbaut.

Mfg.Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Jörg,

habe soeben mein Fahrwerk ausgebaut und die Zylinder gemessen ,anscheinend sind bei mir schon die Zylinder mit 25mm Durchmesser eingebaut.Habe allerdings festgestellt das 1 Fahrwerk schwergängig ist aber dann müsste doch mindestens das andere einfahren.

Werde das Fahrwerk einfach mal zu Tratz schicken.

Mfg.Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

nein ,

habe keine Drosseln eingebaut und habe gerade als ich es ausgebaut habe nochmals geschaut ob ein schlauch geknickt ist .Konnte aber keinen Knick festsellen.Hatte vorher eine 3mm Verschlauchung und die habe ich auch schon auf 4 mm umgeändert.

Mfg.Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Peter,

bin gerade über diesen Thread gestolpert. Ich fliege auch ne CARF Hawk mit Scale Fahrwerk. Da dieses Fahrwerk von Haus aus schon sauschwer ist, haben die (großen) Zylinder bei mir auch Mühe die Teile im Flug einzufahren. Dazu kommt ein nicht zu unterschätzendes Trägheitsmoment bedingt durch die noch rotierenden recht schweren aber sehr leichtgängigen Räder.

Ich muss zum Einfahren die Geschwindigkeit herausnehmen, die Räder abbremsen, dann fährt es halbwegs zuverlässig ein.

Probier das mal aus.

Viel Erfolg und weihnachtliche Grüße

Otto

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich muss zum Einfahren die Geschwindigkeit herausnehmen, die Räder abbremsen, dann fährt es halbwegs zuverlässig ein.

Otto

Aber das sollte doch schon grundsätzlich normal sein das man sein Fahrwerk nicht bei Full-Speed einfährt! Die Restabdeckungen am Federbein wirken ja noch zusätzlich wie ein Spoiler der das Fahrwerk nach aussen zieht.

Beim Starfighter hatte der Pilot 2 Sek Zeit nach dem Abheben das Fahrwerk einzufahren ( Startgeschw. 400km/h, ab 420 km/h musste es drin sein, sonst ging es nicht mehr rein :mrgreen: und er musste in größerer Höhe die Fahrt rausnehmen und es erneut probieren..)

Also, nach dem Abheben mal Gas rausnehmen, die Modelle sind meistens eh überpowerd und der Start sieht auch schöner aus wenn es langsam weg geht und nicht wie vom Katapult geschossen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×