Warbird 69

Members
  • Gesamte Inhalte

    2
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Warbird 69

  • Rang
    Zuschauer
  1. Hallo, interessant in diesen Thema betrifft das auch die anderen Hersteller oder hatten die nie ein ähnlich stabiles System wie das alte Fasst. ? Zumindest das Netz gibt da bei Jeti deutliches her : http://www.jetiforum.de/index.php/plauderecke-und-news/1881-unerklaerliche-abstuerze-wettersituation-schuld https://www.rc-heli.de/board/showthread.php?t=149029 http://www.pia-pickert.de/index.php/4-jeti-sender/6541-naechster-absturz-mit-jeti-ds-16?start=36 usw. usw. ferner war da auch LBT dort ein Thema: http://www.jetiforum.de/index.php/4-jeti-sender/4099-softwareupdate-lbt-feststellen Und wie besprochen hatten wir selbst zwei Erlebnisse mit DC 16 und FR SKY Ausfall . Der Zusammenhang zu diesen Thema: Wenn das Problem Herstellerübergreifend besteht und der Ursprung in der neuen Funknorm liegt ? Was soll ein einzelner Hersteller da besser machen, nur weil er mal das stabilste System am Markt hatte, das so aber leider nicht mehr vertreiben kann. Bei uns spricht die Statistik für Fasstest, und bei den beschriebenen Vorfällen DC 16 und FR SKY Anlage würde ich auch kein Statement in Richtung Funknorm abgeben . Gruß Thomas
  2. Hallo, Freddy deine positiven Erfahrungen mit der alten T 18 Mz kann ich bestätigen und auch die 2.7 läuft bei mir so sicher wie die Vorgänger Versionen, ich hab allerdings oder Glücklicherweise nicht auf das Chrom WC gesetzt vielleicht liegt da das Problem die soll ja ein anderes Sendemodul mit zusätzlicher T FHSS Modulation haben. Beunruhigend finde ich das ganze allemal und Glücklicherweise hatte ich mit meiner T 18 und 7008 Empfänger auch in den großen nie Probleme. @Merlin Du wirst sicher keinen Hersteller finden der dir seine Funkstrecke als Unstörbar garantiert. Und dazu hatten wir gestern auch einen Vorfall ich fliege mit meiner T 18 Fasstest mein Sohn mit 9Z WC2 und Fasst ein Kolege mit FR Sky Kollege mit Fr Sky schreit plötzlich er hat keine Kontrolle mehr der Vorfall dauert ein paar Sekunden und kann nur sehr knapp den Einschlag abwenden. einen ähnlichen Vorfall hatten wir auch mit einer Ds 16 leider mit komplett Verlust des Turbinenjets. Bei uns würde die Statistik also schlechter für andere Systeme sprechen. Bei Fasst und Fasstest keine Vorfälle auch bei den großen 3 M Pötten und Jets, Fasst LBT traut sich aber kein einziger bei uns.. In diesen zusammenhängen hätte ich auch gerne einen Hersteller der mir meine Funkstrecke zu 100 % garantiert, doch so etwas kann nicht stattfinden und ist allenfalls Wunschdenken. schöne grüße Thomas