Jump to content

Andreas Scholl

Members
  • Gesamte Inhalte

    9
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Andreas Scholl

  • Rang
    Zuschauer
  1. Andreas Scholl

    Kreisel

    ich benutze seit Jahren den ACT-Fuzzy-Jet ausschließlich auf Quer... Funktioniert prima und bislang habe ich auch keine weiteren Funktionen vermisst... Andreas
  2. Andreas Scholl

    Sekundenkleber entfernen

    Hi, fragt mich nicht warum, aber auf meine Heckablage meines Ford S-max (ein Lederähnlicher Kunststoff) hat sich Sekundenkleber verirrt. Wie kriege ich den unfällig wieder weg, ohne ein Loch reinzuschneiden... ? Andreas
  3. Andreas Scholl

    Jets over Styria

    Ich bin dabei und freue mich sehr darauf! Andreas
  4. Andreas Scholl

    Mal für zwischendurch: JetLegend Alphajet

    ein tolles Projekt. Das lässt in etwa erahnen, was Dein Eigenbauprojekt für eine Perfektion erreichen kann. Wir sehen uns in Fürstenfeld! Zimmer ist gebucht!. Gruß Andreas
  5. Andreas Scholl

    Ultra Flash

    Der Flash reagiert sehr heftig aufs Seitenruder. Gerissene Rollen (bei moderater Geschwindigkeit) sind super aussteuerbar. Der Nachteil ist, dass beim Messerflug der Flash eher in eine Rolle will, das wird mit dem Querrudermischer gegengesteuert, so dass er in Spur bleibt. Andreas
  6. Andreas Scholl

    Was ich tanke

    Weiss jemand, ob die neue JetCat P180RX auch mit Diesel betrieben werden kann? (habe jetzt zwei Stück davon... ) Andreas
  7. Andreas Scholl

    Ultra Flash

    Hi, auch wenn ich das Teil flugfertig erworben habe, möchte ich hier kurz darüber berichten: Mir hat einfach die Lackierung supergut gefallen. Ausgerüstet mit einer JetCat P160SX ist senkrechte Beschleunigung nach dem Start möglich (hat jemand mal Senkrechtstart versucht? ) Das Fahrwerk ist einfach irre: Auf unserem, nach dem Winter doch sehr ramponierten, Grasplatz, hat es jeden Schlag super weggesteckt. Vielleicht sind die Federn noch etwas zu weich für die Löcher? Die Landeklappen wirken so brachial, dass ich extrem hoch anfliegen kann und fast eine Wilga-Landung hinlegen kann. Das macht echt Spaß. Auf Empfehlung von Stephan Völker habe ich einen Mischer programmiert, den ich noch nie eingesetzt habe: Im Messerflug mische ich Seite->Quer (gegensinnig). Zu den Landeklappen muss ich relativ viel Tiefe dazu mischen. Ansonsten reicht zum normalen Fliegen 1/4-Gas. Da hört man den Flieger kaum, so leise ist er. Insgesamt ein alltagstaugliches, transportfreundliches und präzise fliegendes Modell mit hohem Spaßfaktor. Andreas
  8. Andreas Scholl

    Erster

    ....bin jetzt auch da.... Fehlen nur noch Ceffi, der Florian und noch ein paar... ) Andreas
×