Jump to content

F104G

Members
  • Gesamte Inhalte

    69
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über F104G

  • Rang
    Einstecker
  1. F-104 Starfighter

    Ja das Holzgerippe ohne Beplankung erinnert eher an ein Luftschiff spässle gmacht. Echt super, schaut toll aus, hab noch einiges auf den Bautisch, aber nachher unterhalten wir uns mal.
  2. F-104 Starfighter

    Sehr sehr schön Am Anfang hab ich mir schon gedacht das wird ein "Hindenburg" Luftschiff Bin aufs Fahrwerk gespannt
  3. F-104 Starfighter

    Bin gespannt, mit Holz geht da einiges, wenns Interessiert kann ich ja mal Bilder von der AW einstellen wie es geht, meine Spanten sehen auch aus wie Schweizer Käse. Dein Kollege soll auch mal Bilder einstellen was er so gemacht hat, ich hab auf jeden Fall immer noch 250 Gramm Blei + Akkus in der Nase / SP, hätte ich das vorher gewusst hätte ich hinten noch locker 200 Gramm sparen können vorn 200 weniger dann wäre ich ca bei 24 kg inclusive 5 Liter Kero ( genau 4 kg). Gruß Roland
  4. F-104 Starfighter

    Hi Florian, ja dann macht mal schön, macht der Heiko auch wieder eine104? Das FW ist bei der Airworld auch nicht schwer, kommt mir zumindest so vor. War die Rede von 50-100 Gramm gegenüber Wolfgang sein Magnesium. Das meiste hab ich bei der Turbine FT 220 - 1520 Gramm SR Titan 220 Gramm und Tanksystem Platypus Beutel 80 Gramm gespart GfK Tank mit Halterung hat ca 800 Gramm . Alles was hintern SP als mehr Gewicht ist, brauchst auch vorn in der Nase. Mit 2 kg Biene Hinten gehts schon nicht mehr unter 25 kg Gruß Roland
  5. F-104 Starfighter

    Hier noch eins mehr gibts noch nicht
  6. F-104 Starfighter

    Hallo Flo, da hast Du Dir aber auch richtig Arbeit aufgetan, sehr schön machst Du das. Das Fahrwerk kann nur vom Wolfgang oder Heiko sein Ja ich bin mit meiner Airworld fertig, wart nur noch auf schönes Wetter denn mir reicht es erst mal nach diesem Baumarathon. Bin aber gut unter 25 kg betankt aber war nicht einfach. Jedes Teil auf die Waage und Nacharbeiten, aber es geht Schön weiterbauen Gruss Roland
  7. Tornado 1/6 ECR Geschwader Lechfeld

    Hi Flo, genau das machte meine auch immer, beim Start und Landung nach links. Das vertrimmen wenn der Flügel vorne, war bei mir an den Tailerons deutlich sichtbar, etwa 5 mm links und rechts auch, geschwenkt war die Trimmung wieder auf null, also Tailerons nahezu neutral. Ich glaub das der Verzug wenn die Flügel hinten sind fast keine Auswirkung mehr hat. Geschwenkt wird sie auch extrem giftig auf Quer, und kann deshalb mit den großen Tailerons mit ganz wenig Korrektur getrimmt werden. Durch das angleichen der EWD wenn der Flügel vorne ist, brachte ich die Tailerons ziemlich neutral, und es wurde besser, aber ganz Abrissfrei wird sie nicht werden, da müssten andere Flügel her. Grüße Roland
  8. Tornado 1/6 ECR Geschwader Lechfeld

    Hi Flo, ja das drehen war bei mir auch, wie weiter vorne geschrieben hab ich die EWD am Rohr geändert, wenn man es heiß macht lässt es sich drehen, ist aber nicht leicht zum einstellen, da es im Drehpunkt nur etwa 1 mm ausmacht. Wichtig ist das die EWD genau passt wen der Flügel vorne ist, wenn sie hinten sind ist es nicht so schlimm wenn die EWD nicht ganz genau passt, das merkt man fasst nicht. In deinen Fall ist es wie es bei mir war, das der Schwenkblock links zu rechts im Flügel leicht verdreht eingeharzt wurde, was die EWD dann beim Schwenken verändert. 1 mm ist da schon ein Maß. Wie schon gesagt schau das Du sie vorne gleich bekommst, dann stimmen deine Tailerons, wenns Geschwenkt dann 1/2 Grad fehlt ist das nicht schlimm. Wie viel Höhe musst Du beim landen ziehen? Schwerpunkt sollte so sein das Du dein Hlw schon 70-80% brauchst beim landen, dann geht's noch etwas langsamer, geschwenkt brauchst halt dann ca. 6 mm mehr Höhe. Im Normalflug mit Flügel vorne merkt man die mehr Nasenlastigkeit nicht, ist ja auch nicht Kopflastig wenns HLW. 1/2 Grad auf + steht. SP 3-4 cm verschieben merkt man bei dem Vogel im Normalflug fast nicht, nur am HLW Ausschlag bzw. Nulllage und der Expo Kurve. Gruss Roland
  9. Tornado 1/6 ECR Geschwader Lechfeld

    Hi Florian, Schubachse ist jetzt nahezu 0 zur EWD (leicht hoch 1/2 grad) Mehr geht nicht, sonst braucht man zu viel Blei in der Nase. Hlw. 1/2 Grad + zur Flügel EWD. Da ist sie dann schon gut Kopflastig, aber das braucht sie das ist sie beim Landen nicht so zickig ist. Gewschwenkt musst halt dann einige mm Höhe beimischen, ist aber kein Problem. Schau einfach das dein Hlw. im + EWD Bereich liegt, musst vorne halt reinpacken. Schöne Grüße Roland
  10. Tornado 1/6 ECR Geschwader Lechfeld

    Wenn ich mir die zwei so ansehe, die armen Tornados Ich konnte leider nicht, Haus hat Vorrang. Aber erzählt mal, sieht auf den Bildern noch schwanzlastig aus kein Höhenruder und wackelig beim landen/start oder? Ich hab auch noch mal, aber nochmal um einiges Kopflastiger, das braucht sie beim landen, das sie nicht abreist, geschwenkt hab ich aber dann 8mm Höhe + dazu gemischt und Quer um 50 % reduziert, dann passt sie aber. Testphase abgeschlossen
  11. Tornado 1/6 ECR Geschwader Lechfeld

    Hi, also heut wars wieder so weit, war Toni fliegen, 3 Schubachsflüge gemacht, der Hammer kann ich euch nur sagen. Schubachse von Null Grad auf 0,5 grad plus bis 1,5 Grad plus. Höhenruderänderung Neutrallage bei jeden halben Grad um ca. 0,8 cm mehr auf Negativ, da sieht man mal was der Rumpf Auftrieb bringt, allerdings braucht man vorne dann schon einiges mehr Gewicht (ca 350 Gramm pro halbes Grad) in der Nase um das Hlw wieder in die Neutrallage 0 Grad zu bringen. Mein Test den SP noch weiter nach vorne zu legen funzt zwar, und die Maschine reist bei normaler Anstellung beim landen nicht ab. ( aber nicht übertreiben) Es wird aber durch die noch mehr Nasenlastigkeit auch nicht mehr besser, also die 2 cm nach vorne passen in etwa dann sollte aber SA nicht mehr als ein halbes Grad + zur Flügel EWD haben. (Vorsicht Schubrohr konisch) also vorne SR Mitte und hinten auch messen. Über 1 Grad Schubachse + ist beim Modell zu viel, da ist die Flächen (Rumpf) Belastung nicht so hoch wie beim Org. Also messt bitte noch mal nach bei 1,5 Grad + braucht man etwa 1 kg mehr in der Nase oder Hlw. 1,5 cm mehr auf tief nur mal so gesagt, also aufpassen. Grüße Roland
  12. Tornado 1/6 ECR Geschwader Lechfeld

    Hi, Du glücklicher, schön das deine EWD stimmt Meine passt jetzt auch, nur im geschwenkten Zustand hab ich noch 1/4 Grad Verzug, das wird man aber nicht merken, könnt es auch nicht ändern, da der Fehler im Flügelholm liegt. Ja, halte mal die EWD Waage an dein HLW wenn Flügel 0 ist da hast Du bei 1,5 cm zur Mittellinie dann immer noch negativ HLW EWD. Ich bin mit den 1,5 cm weiter vorne Schwerpunkt bei 1 cm am HLW das sind nahezu 0 Grad (2 mm negativ) Wir brauchen aber am HLW min. 1/2 Grad plus zur Fläche. Dein HLW muss da ca. 1 cm Höher, dein Lipo vorne reicht da wahrscheinlich nicht aus. Messe aber EWD nach nicht das das HLW gesamt auf anderer Höhe verbaut wurde. Ich hab meine Schubachse jetzt auf 1 Grad plus, SP ca. 2,5 cm nach vorne, dann müsste ich schön langsam da hinkommen wo ich will. Flügel EWD mit Rumpfunterseite vergleichen müssten exakte 0 Grad sein, das passt bei meiner. Jetzt hoffe ich Du kennst Dich noch aus. Gruss Roland
  13. Tornado 1/6 ECR Geschwader Lechfeld

    Hi Florian, sieht gut aus, müsste passen ich muss hinten gefühlsmäßig auch noch etwas höher. Sp kannst 2 cm nach vorne legen, dann ist sie bei hoher Anstellung schon nahezu Abrissfest. (Aber momentan noch nicht übertreiben) Am WE möchte ich auch weiter machen, kann schon sein das wir noch weitere 1-2 cm nach vorne müssen, kann ich nicht genau einschätzen, HLW ist ja nicht klein
  14. Sara machts mit jezi

    Super gemacht Julius Super Werbung für unser Hobby. Und das Fliegerle war auch 1 Wahl, der ist einfach nur schön mit seinen kleinen Räderchen Grüße Roland
  15. Tornado 1/6 ECR Geschwader Lechfeld

    Hi, also hab gemessen, SP liegt bei meiner derzeit 1,4 cm vor Mittellinie Rohr, Hlw steht bei dem Schwerpunkt immer noch leicht auf tief es fehlt zur Nulllage ca. 2-3 mm. Wir brauchen aber ein knappes Grad plus, nochmal ca. 3-4 mm mehr Höhe. Vorne muss also noch Gewicht in die Nase bis das Hlw leicht + hat. LG Roland
×